"Einmal im Jahr veranstaltet die Akrobatikgruppe des Hochschulsports der Christan Albrecht Universität (CAU) ein Akrobatiktreffen, zu dem mehr als 250 AkrobatInnen aus Deutschland und Nordeuropa anreisen.
Während des Wochenendes können die TeilnehmerInnen zahlreiche Workshops besuchen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern, es gibt einen regen Austausch von Akrobatikfiguren und Tipps und natürlich gemeinsame Freizeit, die -> Open stage und eine große Party.
Gegessen und geschlafen wird im Sportzentrum, dass an diesem Wochenende ganz im Zeichen der Akrobatik steht."
Das Organisationsteam besteht hauptsächlich aus Akrobaten die am Kurs des Hochschulsports teilnehmen. Die Helfer arbeiten entgeldfrei. Die Kosten für die Teilnahme am Festival ergeben sich hauptsächlich aus Verpflegung, Hallenkosten und einigen Kleinigkeiten.